Dentallexikon - C

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Caninus
Vom Namen des Hundes ("Reißzahn") abgeleiteter Ausdruck für den Eckzahn. Auch als Augenzahn bezeichnet.

Cervical
Den Zahnhals (Übergang zwischen Zahnkrone und Zahnwurzel) betreffend.

Chirurgie
Übersetzung lautet sinngemäß "Heilung von Krankheiten mit der Hand".

Chronisch
Langsam verlaufend, schleichend, lange dauernd; als Gegensatz zu akut.

Corona dentis
Die Zahnkrone; der sichtbare Teil des Zahnes.

Cortison
Lebenswichtiges Hormon, welches in der Rinde der Nebennieren des Menschen produziert wird. Es regelt u.a. den Fett-, Eiweiß- und Mineralstoffwechsel und steuert die Abwehrfunktion des Körpers. Die Tagesproduktion liegt zwischen 20 und 200 mg. In Krankheitsfällen reicht diese Produktion nicht aus, um einen therapeutischen Effekt - meist eine Entzündungshemmung - zu bewirken; es muss als synthetisch hergestelltes Medikament dem Körper zugeführt werden. Der Einsatz von C. ist wegen möglicher Nebenwirkungen nicht unumstritten; allerdings ist nach Einschätzung von Fachleuten der therapeutische Effekt bei richtiger Dosierung viel höher zu bewerten als die möglichen Nebenwirkungen.

Aktuelles

Camlog-Implantat-Kongress Rotterdam 2018

Vom 26.-28. April2018 haben wir den Camlog-Implantat-Kongress der Oral Reconstruction Foundation in Rotterdam besucht.

Aktuelles

Gemeinsame Fortbildung auf dem 64. Zahnärztetag in Gütersloh

Um für Sie auf dem neuesten Stand zu sein, haben wir gemeinsam am 16. März 2018 den Zahnärztetag in Gütersloh besucht.